Auberginenaufstrich

 

„Salată de vinete“ (rumänisch)

 

Auberginenaufstrich

Dies ist mein absoluter Lieblingsaufstrich. Er kommt aus Rumänien, wurde allerdings – wie einige andere Gerichte auch – von den Banater Schwaben übernommen. Ich bin damit aufgewachsen und konnte ihn als Kind schon recht bald alleine zubereiten. Das ist allerdings der leichten Zubereitungsart zuzuschreiben, denn das Auberginenfleisch wird durch das Hacken mit einem speziellen Holzhackmesser zerkleinert und das macht natürlich auch Kindern Spaß. Das Hackmesser (siehe Fotos) ist aus Holz und wurde speziell für dieses Gericht entwickelt. Ich habe von meiner Mutter gelernt, dass nichts in diesem Gericht mit Metall in Verbindung kommen darf. Keine Messer, keine Löffel. Der Grund ist vermutlich jener, dass früher nicht alle Messer oder Bestecke aus Edelstahl waren und so konnte es zur Oxidation kommen. „Auberginenaufstrich“ weiterlesen

FREITAGSFORELLE – am Freitag gibt es Fisch

Heute gab es auf ausdrücklichen Wunsch unseres Sohnes Forelle und zwar im Ganzen. Schon von klein auf hat er eine besondere Affinität zu Fischen und das auch auf dem Teller. Er wünscht sich an der Fischtheke jedes Mal das ich ganzen Fisch kaufe. Ich kaufe jedoch bevorzugt Filet. Diesmal wollte ich ihm den Gefallen tun. Er isst tatsächlich schon von klein auf Fisch und damit meine ich keine Fischstäbchen. Diese gibt es bei uns zwar auch, aber äußerst selten. Frischen Fisch, auf Wunsch meines Mannes bevorzugt Seelachsfilet, gibt es bei uns öfter. Unser Sohnemann ist damit groß geworden und zog schon immer ein Stück frischen Fisch Fischstäbchen vor. Aber sicherlich hat er auch einen besonderen Bezug zu diesem wertvollen Lebensmittel, da er als kleiner Mann schon mit zum Angeln gehen durfte und hier seine Passion für Fische entwickelte. Als kleiner Steppke der noch im Einkaufswagen saß, bekam er an der Fischtheke immer eine Sprotte auf die Hand und aß diese, zur Begeisterung oder auch Verwunderung anderer Kunden – immer sofort genüsslich auf. „FREITAGSFORELLE – am Freitag gibt es Fisch“ weiterlesen

GRIECHISCHER AUFLAUF MIT GYROS

Wenn ihr griechisches Essen mögt, kann ich Euch diesen Auflauf tatsächlich wärmstens empfehlen. Meine Mutter kocht ihn so ähnlich schon seit vielen Jahren und sie hatte das Rezept damals von einer Freundin bekommen. Und wie es so ist mit Rezepten die weitergereicht werden, hat sich auch dieses Rezept bereits ein paar Mal verändert. Ich habe es heute auf diese Weise gemacht, denn so schmeckt es uns am besten. Ich liebe das immer noch knackige Gemüse und das zarte Fleisch darin. Probiert’s aus, es lohnt sich… „GRIECHISCHER AUFLAUF MIT GYROS“ weiterlesen

MAC and CHEESE (mit Smutje)

 

 

Heute musste ein schnelles Mittagessen her und da eignet sich dieses Rezept hervorragend. Dauert mit allem Drum und Dran nicht länger als eine halbe Stunde. Und weil ich bei keiner Mahlzeit auf Gemüse verzichten möchte, gibt es bei uns dieses Gericht mit Erbsen. Man könnte es aber genauso gut mit Karotten, Brokkoli, Zucchini oder einem anderen festen Gemüse kochen. Ebenso könnte man auch die Käsesorten variieren. Je nachdem was man mag oder was der Kühlschrank eben so her gibt. Und auch bei der Nudelsorte ist man da ungebunden. Ich hatte noch tolle farfalle tricolore aus dem letzten Italienurlaub übrig. „MAC and CHEESE (mit Smutje)“ weiterlesen

PEKINGSUPPE – ein Rezept für meinen Smutje (Thermomix TM5)

Heute regnet es und an Regentagen koche ich besonders gerne Suppen, auch im Sommer. Ich finde Regenwetter schreit regelrecht nach Suppe. Suppe wärmt den Bauch und die Seele – heißt es so schön. Heute schreit das Wetter nach Pekingsuppe. Ich liebe Pekingsuppe. Als Abendessen optimal und fast no carb… Bei meinem Rezept habe ich mich an den zahlreichen Rezepten orientiert die es im Internet gibt. Ich habe einige ausprobiert und nun dieses Rezept entwickelt das am besten zu uns passt.

„PEKINGSUPPE – ein Rezept für meinen Smutje (Thermomix TM5)“ weiterlesen