URLAUB, DIE ERSTE

Soooooo schön war’s! Unseren erster großen Urlaub in diesem Jahr verbrachten wir in der wunderschönen Toskana, in Donoratico. Das befindet sich in der Nähe von Castagnetto Carducci sowie San Vincenzo. Für uns nicht neu, denn wir waren schon mal vor zwei Jahren dort.

Wir verbrachten unseren Urlaub wieder mit unseren lieben Freunden und deren Töchtern. Wir hatten uns in einer schönen kleinen Anlage eingemietet, die sich direkt am Strand befand, so dass man immer die Wahl zwischen Strand und Pool hatte. Bei klarem Wetter konnte man vom Strand aus die Insel Elba erkennen.

Das Wetter war wunderbar, immer so um die 30 Grad – einer Landschaft wie die in der Toskana, würdig.

Ich muss ja gestehen, dass ich noch nicht so viele Länder bereist habe, aber in Italien hatte ich mich sofort verliebt. Es erinnert mich sofort an meine Kindheit – ähnliche Landschaft, ähnliches Klima und die Sprache kommt mir auch sehr vertraut vor…

Die Toskana hat es mir allerdings besonders angetan. Wenn mich jemand fragt wo ich meinen Lebensabend verbringen wollen würde, dann tatsächlich in der Toskana. Zwischen all den zahlreichen Olivenbäumen, der bezaubernden Landschaft, dem einfachen und doch „dolce“ Leben, der toskanischen Entspanntheit.

Natürlich ist die Toskana für jemanden wie mich, die einfache, köstliche und ehrliche Lebensmittel liebt, das Paradies: das Einkaufen auf dem Wochenmarkt mit seinen zahlreichen Obst- und Gemüseständen, den vielfältigen Angeboten an regionalen Schmankerln, das Fischangebot und den vielen toskanischen Spezialitäten! Ach, was kann es Schöneres geben… Vor zwei Jahren schon hatte ich mir ein wunderbares Kochbuch über die Toskana mitgebracht, dieses Jahr waren es vier, eines davon besonders schön. Ich liebe ja Bücher und Kochbücher umso mehr. Besonders die italienische Küche hat mich vollkommen in ihren Bann gezogen. Wobei man die italienische Küche überhaupt nicht verallgemeinern kann, den jede Region Italiens hat ihre eigene Küche – das trifft natürlich auch auf fast jedes Land zu. Besonders diese Tatsache beeindruckt mich sehr und fordert gleichzeitig mein Interesse an dieser vielfältigen Küche heraus. Ihr werdet daher immer wieder auch italienische Rezepte hier finden.

Und um nun meine Eindrücke mit Euch zu teilen, zeige ich Euch einige Fotos die ich während meines Urlaubes machen konnte! Viel Spaß dabei!

 

 

 

 

 

Castagnetto Carducci: Landschaft um Castagnetto Carducci

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Castagnetto Carducci: Diesen wunderschönen Sonnenuntergang durfte ich mit meiner lieben Freundin genießen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Castagnetto Carducci: Durch die Straßen schlendern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Castagnetto Carducci: jedes Gässchen und sei es noch so klein oder steil bot uns unvergessliche Eindrücke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Castagnetto Carducci: ich liebe alte Türen und hier gab es besonders schöne zum bewundern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Castagnetto Carducci: Nostalgie in den engen Gässchen. Ein alter hübscher Fiat und eine total urige Schneiderei gab es zu entdecken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donoratico: „unser“ Strand mit Blick auf die Insel Elba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donoratico:

Lieblingspizza, ich bleibe dir treu: „pizza frutti di mare“

Steak mit gegrilltem Gemüse – köstlich…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Donoratico: vielversprechend bilden sich Oliven an uralten Olivenbäumen. Sie versprechen eine reiche Ernte für das Gold der Toskana, das Olivenöl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

San Vincenzo

So schön einladend kann eine Metzgerei von außen aussehen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

San Vincenzo

Die „Sansibar“ – nicht nur auf Sylt…

 

 

 

 

 

 

Toskana, ich komme wieder!

 

EURE ROSI

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.